Achtsamkeit

Achtsamkeit lindert Angst, Depressionen und Stress und hilft beim Umgang mit schwierigen Situationen.

people waving coloured sticks selecting a mindfulness program in Catalyst team building Meditainment program

Die Idee der Achtsamkeit stammt aus dem Buddhismus. Seit der Verbreitung buddhistischer Achtsamkeitstechniken im Westen in den 70er Jahren erfreut sich diese Form der meditativen Aufmerksamkeit wachsender Beliebtheit und ist seit der Jahrtausendwende zum Millionengeschäft herangewachsen.

Zwar betonen Psychologen bis heute, dass eine positive Relation zwischen Achtsamkeit und verbesserter kognitiver Funktionen, besserem Schlaf und Gewichtsverlust nicht bewiesen ist, bestätigen jedoch die positiven Auswirkungen, die Achtsamkeit auf psychische Zustände wie Angst, Depression und Stress hat. Die Schulung der Mitarbeiter in leicht zu erlernenden Achtsamkeitstechniken und ihre regelmäßige Anwendung wird letztendlich zu einer höheren Produktivität führen, da die Menschen sich ruhiger und weniger gestresst fühlen werden und schwierige Situationen besser bewältigen können. Einige Studien zeigen, dass tägliche Achtsamkeitsübungen ein höheres Selbstbewusstsein, eine stabilere Gesundheit, gesündere Essgewohnheiten und geringeren Konsum von Stimulanzien wie Tee und Kaffee mit sich bringen, was im Endeffekt zu weniger Krankheitstagen führt.

Tägliche, kurze Dehnübungen und Meditationen zur Entspannung verlangsamen die Herzfrequenz und entspannen den Geist, und gemeinsame Übungen wirken sich positiv auf die Stimmung im Team aus. Konferenzen oder Meetings, in denen Achtsamkeitsübungen und Meditationen in den Pausen praktiziert werden, führen zu einem weitaus aufmerksameren und frischeren Publikum als streng durchgeplante Veranstaltungen.

Hier finden Sie unsere Auswahl an entsprechenden Teambuilding-Programmen.
Brauchen Sie Hilfe bei der Entscheidung? Suchen Sie etwas anderes?

Kontaktieren Sie uns

Related Case Studies