Bridging The Divide

Kollaborative Teamarbeit, um eine Brücke zu bauen

1 - 3 Stunden
Drinnen und Draußen
Kollaborativ
24 - Unbegrenzt

Über

„Bridging the Divide“ ist eine wirkungsvolle Teambuilding-Aktivität, bei der die Teams durch geschicktes Projektmanagement und Kundenbeziehungsmanagement eine Brücke bauen müssen, die den Vorgaben des Kunden entspricht. Dabei müssen sie gleichzeitig mit begrenzten Ressourcen zurechtkommen, Kommunikationsbarrieren überwinden und strenge Zeitvorgaben einhalten. Und die Brücke muss am Ende groß genug, stark genug und stabil genug sein, damit ein großes ferngesteuertes Fahrzeug sie sicher überqueren kann.

Lernergebnisse

Bridging the Divide ist eine herausfordernde und motivierende Teambuildingübung, bei der jedes Team sowohl Zulieferer als auch Kunde ist. Das eigentliche Ziel ist die vollständige Zusammenarbeit, und der Erfolg erfordert ein kontinuierliches Kundenbeziehungsmanagement und ein Verständnis für die Auswirkungen von Kommunikation.

Bei begrenztem Zeit- und Ressourceneinsatz müssen die Teams auf ein kluges Projektmanagement zurückgreifen, um erfolgreich zu sein. Diese lustige, praktische Veranstaltung enthält sehr eindrucksvolle Metaphern. Sie unterstreicht die Bedeutung der funktionsübergreifenden Zusammenarbeit für die Gesamtziele.

Die Teams begannen damit, die Brücke zu entwerfen, wobei die Teams zusammenarbeiten mussten, um herauszufinden, wer ihre Lieferanten und Kunden waren. Ein großartiges Ergebnis wurde von allen erreicht. Unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen – eine komplexe und lohnende Teambuilding-Aktivität.

Unilever

Request a Quote